Acerca de

Angora-Gang02.jpg

Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum?

Meerschweinchen und ganz allgemein Tiere als Weihnachtsgeschenk? 
- eine kleine Überlegung zu diesem Thema von mir -

Tiere unterm Christbaum???



Heutzutage gehen bei dieser Frage alle Alarnglocken an, nicht zu Unrecht heißt es, dass diese Tiere an Silvester dann im Tierheim landen.... doch ich finde, dass man auch da differenzieren muss.
 

Schlecht ist immer das nicht abgesprochene Überraschungsgeschenk ohne dass die Beschenkten oder ggf. die Eltern etwas davon wussten. Unvorbereitet in Sachen Haltung, Pflege, Urlaubsorganisation u.s.w.  - und wenn dann auch noch  das vom Umsetzen völlig gestresste und verängstigte Tierchen zubeißt, weil alles neu, laut und ungewohnt ist, ist die Katastrophe da....


Doch es geht auch anders, wie ich seit sooo vielen Jahren weiß  (jetzt komme ich mir doch alt vor).

Ich habe schon als Kind gelernt:
Tiere sind Lebewesen und sehr kostbar.
Doch genau weil sie etwas Besonderes sind, holt man sich nicht einfach welche, sondern man wünscht sie sich - zum Geburtstag , auf Ostern, zur Erstkommunion oder eben zu Weihnachten.

Stall / Gehege / Käfig und Zubehör sind teuer, man muss darauf sparen und hofft, dass das Christkind hilft.
So wurde auch der Wert vermittelt, niemals hätte ich das nicht zu schätzen gewusst.
Ich denke, das hängt allgemein mit der Kultur des Schenkens zusammen.
Wer nur noch Geld oder Gutscheine eines großen Konzern verschenkt, dem rate ich, dies weiter zu tun oder langsam umzustellen und nicht mit Tieren anzufangen.
Wer aber eine schöne Tradition des Schenkens hat und die entsprechende Vorlaufzeit mit Gesprächen über die Tiere , evtl auch zum Geburtstag schon mal das Sachbuch zur Haltung verschenkt hat oder sich Tiere vorab beim Züchter oder bei Freunden ansieht, bei dem ist es durchaus möglich, die Wunschtiere auch zu Weihnachten zu erhalten. Nicht direkt unter den Baum, ich denke mit Gruseln an verschreckte Meerschweinchen, die in den ersten Stunden nach dem Umzug ins neue Zuhause statt Ruhe Weihnachtslieder mit der Verwandschaft haben....
Eine gute Lösung ist es beispielsweise den Stall/Käfig als Geschenk unter den Baum zu tun und die Tiere dann nach den Feiertagen zu holen ggf auch dann mit dem Beschenkten zusammen aussuchen.
Egal ob Weihnachten, Geburtstag oder ein anderer Festtag:
Die Vorbereitungen sollten da die Hauptrolle spielen, denn für die Meerschweinchen ist ja der Anlass egal, für sie ist es wichtig in ein gutes Für-Immer-Zuhause zu ziehen.

Stall aussuchen oder noch besser, gemeinsam einen bauen und wer da nicht so geschickt ist, kann auch die einfacheren Dinge anfertigen wie die Schlaf-Häuschen, Nähbegabte können sich an Kuschelrolle und Hängematte üben oder eben das Zubehör mit Liebe aussuchen und erwerben. Auch das gebrauchte Gehege aus der Flohmarktapp kann mit ein bisschen Fantasie liebevoll eingerichtet werden.

Wichtig ist, sich bereits vor dem Erwerb mit dem Thema zu beschäftigen, in welcher Form, ist letztendlich jedermanns eigene Sache.
Übrigens: da ich ja anbiete, meine Tiere lebenslang kostenfrei zurückzunehmen, führe ich eine kleine Statistik:
Die Tiere, die bis jetzt zurückkamen, sind NICHT an Weihnachten ausgezogen.

Wegen Desinteresse kommen eher Schweinchen zurück, die schnell mal zwischendurch angeschafft wurden.
Meine Erfahrung sagt mir, dass da eben der Wert (nicht nur der materielle, sondern der des Lebens) nicht so hoch geschätzt wurde, weil man eben alles bekommt ohne es sich lang wünschen zu müssen. Krassestes Beispiel: ein Junge der die Tiere einfach so im März bekam, gab sie im September zurück, weil er jetzt lieber ein Aquarium wollte und ich dachte nur: Arme Fische.
Übrigens vor Corona/Covid....
Daher gilt hier das ganze Jahr:
Gute Vorbereitung ist alles.
Sich mit dem Thema Meerschweinchen-Haltung beschäftigen, als Eltern sich im Klaren sein, dass man auch Verantwortung übernimmt, mit unterstützen muss, Urlaubspflege einplanen und miteinander in Ruhe Wünsche und Erwartungen besprechen.... dann klappt es auch an Weihnachten und das gilt nicht nur für die Meerschweinchenhaltung.

In diesem Sinne "Frohe Weihnachten"

 

 

Eure Angelika Glahn -Meier


 

Anfragen gerne hier:

Telefon/WhatsApp/Telegram/Signal/SMS: 0171 83 45 799

  • Facebook
  • Instagram
Thanks for submitting!